kleinkarierte Bio-Eier

karriertes_eiLetztes Wochenende folgende Diskussion in unserer Verwandschaft: „Oli, warum esst ihr gar keine Eier oder Geflügel? Das könnt ihr doch von einem Bauer in eurer Nähe beziehen, der keine Massentierhaltung hat!“

Mir ist dann eingefallen, dass wir vor einem Jahr noch die Idee hatten Hühner im Garten  zu halten. Dies haben wir aber wegen dem krähenden Hahn und unseren Nachbarn zuliebe wieder gelassen!Ich also: „Selbst wenn wir  Gartenhühner halten, benötigen wir zunächst mal Hühner. Und wo kommen die her? Vom Züchter. Und wie kommt der zu den Legehennen? Durch Selektion der ausgebrüteten Eier. Zwischen 40 und 50 Millionen männliche Küken werden jedes Jahr in Deutschland getötet. Weil sie keine Eier legen können und somit nutzlos sind…“

Daraufhin bekam ich folgende Antwort: „Überzeugt mich nicht, finde ich kleinkariert. Ihr könnt es mit den eigenen Hühnern ja besser machen oder doch zu einem Bio Bauer gehen.“

Jetzt musste ich doch gleich mal tiefer recherchieren, mit meinem Kollegen reden der Gartenhühner hält, sowie diverse Gespräche und Diskussionen führen. Dazu habe ich folgenden Hintergrundartikel geschrieben -> Und was ist an Eiern das Problem?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s