Gebratener Tofu mit Zucchini, Kichererbsen und Couscous

Zutaten für 4 Personen:P1120221

  • 200 g Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1-2 TL Currypulver
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 EL Tomatenmark
  • 120 g Ajvar
  • 700 ml vegane Gemüsebrühe
  • Salz
  • 1 Orange
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 1 Döschen Safranpulver
  • 200 g Couscous (instant)
  • 250 g fester Tofu
  • Pfeffer

Zubereitung:

  • Zucchini längs halbieren und in Halbmondscheiben schneiden. Die Zwiebel in Spalten schneiden, Knoblauch in der  Knoblauchpresse durchdrücken, Zucchini, Zwiebel und Knobi in 2 EL Öl anbraten. Abgetropfte Kichererbsen unterrühren. mit Curry und Paprikapulver bestäuben. Tomatenmark, Ajvar unterrühren und mit 250 ml Brühe auffüllen, offen 2 Minuten dicklich einkochen. Mit Salz und Zucker würzen. Zugedeckt warm stellen
  • 450 ml Gemüsebrühe mit etwas fein abgeriebener Orangenschale und dem Saft der Orange, mit Safran und 1 Prise Salz aufkochen. Den Couscous einrieseln lassen, aufkochen, vom Herd ziehen und zugedeckt 10 Minuten quellen lassen.
  • Tofu in Scheiben schneiden und im übrigen Öl (2 EL) knusprig braten. mit Salz und Pfeffer würzen und unter das Zucchinigemüse mengen. Couscous mit einer Gabel auflockern und alles mit dem Gemüsetofu servieren.

 

 

(aus slowly veggie!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s