Pimentos: mein klarer Favorit in diesem Sommer!

P1130607

Diese kleinen Paprikaschoten habe ich  zum ersten Mal  in unserem Urlaub  auf Mallorca gegessen und seitdem bin ich süchtig danach. Zum Glück bietet der hiesige Lidl sie gerade ständig im Sortiment an .

Bei den Pimientos de Padrón handelt es sich um kleine, grüne, unreife Paprikaschoten, die weitgehend NICHT SCHARF sind. „Um die Pimientos aus Padrón gegen Nachzüchtungen aus anderen Landesteilen abzugrenzen, heißt es in Spanien sprichwörtlich (und sinngemäß übersetzt), dass man sie daran erkenne, dass die eine oder andere scharf wäre (galicisch „uns pican e outros non“).
Zitat aus Wikipedia

Die Zubereitung ist denkbar einfach und ganz schnell:

Zutaten:

  • Pimentos
  • gutes Olivenöl
  • Fleur de Sel (grobkörniges Meersalz)

Zubereitung:

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Pimentos hinzugeben und Braten bis sie Blasen werfen. Anschließend mit dem Fleur de Sel bestreuen und noch heiß servieren.

Soooo lecker!!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s