Lustige Einhornkekse

Alles was irgendwie nach Einhorn aussieht, wird bei uns gerade heiß geliebt. Einhorn auf dem Schlafanzug, als Bettwäsche, auf den Strümpfen, auf dem Pulli, an der Wand als Deko, Nachtlicht, Tasse, Aufkleber….. Es fehlt bestimmt noch einiges in der Aufzählung.

Nun mussten auch mal Kekse her. Einen Einhornkuchen werde ich am 7. Geburtstag von Philine versuchen. Wenn er gelingt, kommt hier natürlich ein Foto!

Die Kekse kamen vor 1 Stunde aus dem Ofen, wurden mit viel Liebe und Eifer verziert und sind bis auf ein paar klägliche Reste bereits alle verputzt (auch von nicht Einhornanhängern)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rezept für ca. 30 Kekse:

  • 100 g vegane Butter oder Margarine
  •  60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Vanille
  • 200 g Mehl
  • 2 EL Soja-Drink

Zubereitung:

  • Die Butter mit dem Rührgerät aufschäumen. Zunächst den Zucker zugeben und wieder homogenisieren. Auf die gleiche Weise nach und nach alle weiteren Zutaten zugeben, bis sich ein glatter Teig formen lässt. Den Butterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dünn ausrollen und in der gewünschten Form ausstechen.
  • Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180 Grad Ober-/Unterhitze etwa 10 Minuten backen.

Alleine der Duft der schon beim Backen aus dem Ofen steigt macht süchtig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s