Alles Käse… Feta, Mozzarella und Parmesan

p1130935Nun ernähre  ich mich  schon ca. 2 Jahre vegan und hab mich noch nie an selbstgemachte vegane „Käse“-Alternativen herangewagt. Und derweil ist es so einfach!

Ich habe   die veganen Varianten von Parmesan, Mozzarella und Feta ausprobiert.

Lange Zeit habe ich auch als Vegetarier Parmesankäse gegessen und auch auf den „guten“ und teuren geachtet. Bis ich  darauf hingewiesen wurde, daß sich in Parmesan Lab befindet! Dies wird zusätzlich zur Milch als Gerinnungsmittel benötigt. Lab stammt in der Regel von Kälbern, diese werden geschlachtet und das Lab aus ihren Mägen wird für die Käseerzeugung eingesetzt. Somit ist Parmesan auch nicht mal für Vegetarier geeignet, wie viele andere Käsesorten auch.  Es gibt vegetarischen Parmesan aber dieser darf nicht unter diesem Namen verkauft werden.

Die vegane Parmesan- Variante  die ich heute probiert habe besteht einfach  aus:

  •  200 Gramm  Cashewnüssen, 25 Gramm  Hefeflocken, 3/4 TL Salz und 1/4 TL  Knoblauchpulver, kurz in den Mixer – Achtung, nicht zu Mus pürieren – fertig. Schmeckt super würzig und aromatisch, wer will da noch diesen „echten“ Parmesankäse. Schmeckt sogar pur gelöffelt 🙂 oder über den Salat gestreut. Ganz ohne Milch oder sonstigen tierischen Bestandteilen.

Den Parmesan gab es heute zu  Spaghetti mit  Rahmspinat ( vegan von Iglo) . SpinatAlpro_550g_Packshot_Mai16 Weiterlesen

Advertisements

Rezept für den veganen Feta

p1130937Zutaten für eine kleine Auflaufform:

  • 200 Gramm Cashewkerne (über Nacht eingeweicht)
  • 1 1/2 TL Agar-Agar Pulver
  • 50 ml Wasser für Agar Agar
  • 35 ml Zitronensaft
  • 1 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 EL Apfelessig
  • 100 ml Wasser

Zubereitung:

  • Die Cashews am nächsten Tag das Wasser abschütten und die Nüsse in einen Mixer geben.
  • Backofen auf 190-200 C Ober/Unterhitze vorheizen
  • in einem Topf 50 ml Wasser und Agar Agar mischen und unter Rühren kurs aufkochen lassen. Beiseitestellen.
  • alle restlichen Zutaten (Wasser, Essig, Zitrone, Salz, Öl und Hefeflocken) zu den Cashews in den Mixer geben. Auf hoher Stufe cremig mixen. Das dauert ca. 2 Minuten. Nun das Agar-Agar dazugeben und Nochmal für 15-20 Sekunden auf hoher Stufe mixen.
  • Eine kleine Auflaufform einfetten und die Masse einfüllen. Die Oberfläche glatt streichen und 35-40 Minuten backen.
  • Abkühlen und im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Der Feta schmeckt im Salat, paniert und gebraten oder in Öl mit Kräutern eingelegt. Zum Einfrieren geeignet.

Unser liebstes Sommeressen – Caprese – im Vegan Style

P1130561

Was haben wir Mozzarella gegessen, vor allem als Caprese. Das ist mir irgenwie schwer gefallen den Mozzarella wegzulassen, denn den Geschmack von Caprese liebe ich! Auf Pizza oder in Aufläufen habe ich schon lange guten Ersatz für Mozzarella für mich gefunden. Aber dieses Caprese! Mit frischem Basilikum! Da kommt doch sofort das Italien-Urlaubs-Feeling auf. Weiterlesen

Spinat-Basilikum-Quiche – ganz schnell fertig

P1130052Wunderbar saftig durch frischen Spinat. Veganer  Käse und Räuchertofu verleihen einen würzigen Geschmack. Kann ganz wunderbar vorbereitet werden oder schnell mal in den Ofen geschoben werden, wenn unangemeldeter Besuch vor der Türe steht.

 

 

 

 

 

 

Zutaten für eine 24 cm-Quiche oder 4 kleine Quiche:

Für den Teig:

300 g Blätterteig (ich nehme gekauften und achte auf veganen, an selbergemachten Blätterteig habe ich mich noch nicht herangetraut)

Für die Füllung:

  • 250 g Blattspinat, frisch
  • 1 Bund Basilikum
  • 200 g Naturtofu
  • 100 g Räuchertofu
  • 50 g veganer Käse
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knobizehe
  • 50 g Sojajoghurt
  • 1 EL Hefeflocken
  • 1 EL Stärke
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Meersalz, Pfeffer, Muskat, Koriander, Ingwer
  • etwas vegane Butter für die Form

Zubereitung:

Den Blattspinat und das Basilikum grob zupfen.

Naturtofu und Räuchertofu im Mixer zerkleinern, den gewürfelten Käse dazu geben und alles mit einem Holzlöffel mischen. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und zugeben. Sojajoghurt, Hefeflocken, Stärke und Agavendicksaft einrühren und kräftig würzen. Spinat und Basilikum unterheben.

Den Blättertei auf 25 x 35 cm ausrollen und eine Quicheform die eingefettet ist geben. Leicht festdrücken und die Füllung hinein geben. Wenn man mag mit Resten des Blätterteiges ein Gitternetz legen oder verschiedene Formen ausstechen und die Quiche damit belegen.

 

Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

vegane Käse-Spätzle bei der SnackBar12 – ein voller Genuss

IMG_9018Noch vor einigen Monaten lachte ich noch über die Idee, die Käsespätzle vegan zuzubereiten. Später hörte ich immer wieder davon, dass dies lecker schmecken soll, doch selbst misslingen meine Versuche kläglich. Als diese Woche bei der SnackBar12 die „Käse-Spätzle mit Salatbeilage“ auf der Karte standen, musste ich einfach mal hin! Und was soll ich sagen? Es war ein voller Genuss!  Weiterlesen

3-erlei veganen Käse zum Gemüse überbacken ausprobiert

2015-01-02 für Vegan for Family1
Im Kühlschrank habe ich noch eine Aubergine gefunden und dann waren noch 2 Tomaten da.  Was zaubere ich nun daraus? Zum Glück gibt`s die tolle Seite: Chefkoch.de. Hier finde ich eigentlich immer ein passendes Rezept. Heute  bei der Suche Aubergine eingegeben und dann kommen da an die 200 Rezepte zum Thema. Ich hab dann überbackene Aubergine mit Tomate gefunden und es  gleich in die Tat umgesetzt. Zum überbacken habe ich dann meine beiden Sorten Wilmersburger Käse  (Classic  und würzig) und Mozarella-Ersatz ausprobiert und ich muss gestehen 1 Scheibe Emmentaler war auch dabei. Weiterlesen