Eine nervige Schleichwerbung in der Schultüte

Unsere jüngste Tochter wurde vor wenigen Wochen eingeschult. Wie jedes Jahr werben die Supermärkte mit kostenlosen Schultüten, die mit mehr oder weniger gesunden Dingen gefüllt sind. So wollte Philine unbedingt, dass wir den Coupon dazu bei Netto einlösen. Gesagt, getan.

Neben vielen netten Dingen wie Äpfel und Zahnpasta, war darin dann auch ein Mini-Büchlein mit dem Titel „Das drachenstarke Pausenbrot“ eingepackt. In dieser Geschichte geht Lina mit Ihrer Mutter einen Tag vor ihrer Einschulung in den Netto Supermarkt zum einkaufen. Dort kündigt die Mama an: „Du bist nun groß genug dir dein Pausenbrot selbst auszusuchen“, da zuletzt im Kindergarten das Vesper oft nicht angerührt zurück kehrte – das kennen viele Eltern ja zu genüge.

Lina ist begeistert und rennt sofort in die Süßwarenabteilung. Dort wird sie von dem grünen Drachen Tabaluga aufgehalten, noch bevor die Mutter selbst eingreifen kann. Weiterlesen

Advertisements

Note 1,0 in der Schule mit dem GFS-Thema Massentierhaltung

IMG_9142Diese Woche kam Jakob von der Schule und berichtete ganz freudig darüber, dass sein Schulkamerad in der GFS-Präsentation eine „glatte Eins“ bekommen hat. Er hatte über Massentierhaltung berichtet und u.a. Prospektmaterial von PeTA dabei gehabt und ausgeteilt.

Sofort kamen wir ins Gespräch über so viele Missachtungen der Tierrechte und der Sinnhaftigkeit der veganen Ernährung und Grundeinstellung. Weiterlesen